RCA Endjahres-Bericht 2020

Aufgrund der heurigen COVID-19 Umstände war vieles für uns nicht möglich. Ständige Änderungen der Corona-Maßnahmen und Absagen von Veranstaltungen ließen den Terminkalender in diesem Sommer leer ausfallen.

Viele nutzten diese Zeit, um neues auszuprobieren, Strecken zu entdecken oder auch Bestzeiten auf den heimischen Bergen aufzustellen. Die Strava-Nutzer unter uns nutzten diesen Sommer vor allem um ihre persönlichen Bestzeiten und die heißbegehrten Kronen auf den unterschiedlichsten Segmenten aufzustellen. Somit entstand trotz Rennabsagen ein gewisses Rennfeeling in der Race-Community.

Obwohl es zu diesen strengen Maßnahmen gekommen war, konnten in kleineren Gruppen Ausfahrten ausgeführt werden. Hier wollen wir euch über einige Highlights berichten, die wir dennoch veranstalten konnten:

#Highlights – RCA Review

Arthurhaus, 9. Mai

Die erste Clubausfahrt ging aufs Arthurhaus in Mühlbach. Ein wahrer RCA-Klassiker für den Saisonstart.

Amadé Radmarathon – Social Ride, 23. Mai

Unter ‚normalen‘ Umständen wäre an diesem Tag der Amadé Radmarathon über die Bühne gelaufen. Bei einer großen Clubbeteiligung fuhren wir, in zwei Gruppen aufgeteilt, die 98km lange Rennstrecke ab. Trotz Rennabsage dennoch eine angenehme Ausfahrt, im zügigen RCA-Tempo 😉

RCA goes Glockner, 16. August

Das nächste Highlight war die traditionelle „Glockner-Ausfahrt“ von Altenmarkt auf den Großglockner und wieder Retour. Eine schöne Tagestour bei Sonnenschein mit 170km und 2700hm.

Clubmeisterschaft, 5. September

Die Clubmeisterschaft war für die meisten von uns das einzige Rennen in der diesigen Saison. Darum war an diesem Tag mit einem richtigen Rennspektakel zu rechnen. Wettermäßig super Voraussetzungen für ein aufregendes Rennen. Aufgrund einer Baustelle im Ortszentrum in Zauchensee mussten wir die Strecke etwas adaptieren und den Zieleinlauf auf der rechten Seite vom See in Richtung Schulskiheim verlegen.

Vom Start weg wurde gleich richtig Gas gegeben! Zum Schluss konnte sich der Titelverteidiger Christoph Seebacher nochmal von Lawrence Buchwiser und Florian Illing absetzen und den Sieg einholen. Die Tagesbestzeit ging an Sebastian Falkensteiner aus der Gästeklasse, der schon zu Begin des Rennens ein Break-Away gestartet hatte und bis zum Ziel nicht mehr eingeholt wurde.

Wir gratulieren allen Startern für ihre großartigen Leistungen an diesem Tag! Auch möchten wir ein großes Dankeschön an allen unseren Sponsoren, Beteiligten und Rennfahrern richten, die unsere Clubmeisterschaft auch in Situationen wie diesen zu einer tollen Veranstaltung gemacht haben!

Alle Fotos zu unserer Clubmeisterschaft findet ihr auf unserer Facebook-Seite:

Vielen Dank Luis für die tollen Bilder auf der Strecke!

Die neue RCA – Teambekleidung ist da!

Auch aus seitens unsere Teambekleidung gibt es neues zu berichten! In Zusammenarbeit mit unserem langjährigen Radsport-Bekleidungsausstatter Maroitalia durften wir in diesem Jahr wieder eine neue Teambestellung bekanntgeben. Neben der altbewährten „normalen“ Linie sind nun auch die „Aero Linie“ und die „Ultra-Aero Linie“ zu unserem Teamsortiment dazugekommen. Hier ein paar Aufnahmen unserer Athleten in Action mit der neuen Aero-Linie:

We like it!

Weekly Clubrides

Unsere wöchentlichen Rennrad- und Mountainbikeausfahrten waren ein fixer Bestandteil für viele unserer RC-Athleten um gemeinsame Ausfahrten zu fahren.

Folgender Termin steht noch auf dem Kalender:

RCA Ausflug @ Giro d’Italia, 18. Oktober

Gemeinsame Hinfahrt und dann Live vor Ort and der Strecke der 15. Etappe vom Giro d’Italia. Weitere Infos zu dieser Giro Etappe findet ihr hier.

https://www.giroditalia.it/en/