RCA startet in die neue Saison

Nach einer abgesagten Ausfahrt im April konnten wir nun endlich gemeinsam in die neue Saison 2017 starten. Mit der traditionellen Ausfahrt am 1. Mai nach Großarl/Hüttschlag und retour haben wir die Saison hiermit eröffnet. 

Am 11.5. starten dann unsere gemeinsamen Ausfahrten unter der Woche. Ab dann gibt es jeden Donnerstag um 18:15 eine gemeinsame Ausfahrt.  Abfahrt und Treffpunkt ist jedes Mal beim Intersport Schneider.  Bei den Ausfahrten sind auch Gäste jederzeit gerne willkommen.

Im Mai stehen auch schon die ersten Rennen für unsere Mountainbiker und Rennradler auf dem Programm. Ende Mai steht der Amade Radmarathon am 28. Mai in Radstadt natürlich als größtes Highlight am Programm.

Alle aktuellen Termine und Ausfahrten findet ihr auch unter dem Reiter Terminkalender.

Die RCA-Highlights vom August

Bike Night 2016

12 RCA-StarterInnen tümmelten sich unter den fast 300 Startern bei der Bike Night in Flachau dieses Jahr. Aufgrund der regenreichen Woche stand wieder eine rutschige und technisch-anspruchsvolle Downhill Strecke bereit. In der Teamwertung erreichten wir den hervorragenden 6. Platz.

Hier die Einzelergebnisse:

Herren:

30. Markus Rehrl 9 Runden (AK 27.)
66. Markus Schneider 8 Runden (AK40+ 13.)
67. Adi Stonig 8 Runden (AK40+ 14.)
71. Hermann Schneider 8 Runden (AK40+ 15.)
77. Roland Winter 8 Runden (AK40+ 20.)
87. Lawrence Buchwiser 8 Runden (AK 59.)
92. Thomas Pichler 7 Runden (AK 61.)
114. James Hinsby 7 Runden (AK40+ 36.)
115. Philipp Hartl 7 Runden (AK 72.)
135. Federico Crotti 7 Runden (AK 78.)
157. Wouter Oudemans 6 Runden (AK 91.)

Damen: 

12. Wietske Van de Pol 4 Runden (AK 9.)

hemmi

Aberseer Zwölferhorn MTB-Rennen

Unser MTBer Markus Rehrl war auch beim Zwölferhorn (42km, 1469HM) ein Podiumgarant und platzierte sich in seiner Altersklasse auf dem dritten Rang.

11. Markus Rehrl 02:07.48 (3. Masters 2)

http://hightech-timing.com/Ergebnis/27.Aberseer-Zwo*lferhorn_MTB_Rennen/Zwo*lferhorn_1.469Hm/814/3042/-/-/-/

max1max2

23. Aufi + Owi Bike-Rennen

Bereits zum 23. Mail fand heuer das Aufi + Owi Bike-Rennen in St. Johann im Pongau statt. Hier gaben unsere zwei Mountainbike Spezialisten Markus Rehrl und Adi Stonig mächtig Gas. Unsere Starter dominierten ihre Altersklasse und fuhren beide aufs Stockerl!

Masters 2:

1. Markus Rehrl 37:12.0
3. Adi Stonig 37:43.2

14196009_1408787692483881_6117517450910356850_o

Hier gibt’s die restlichen Ergebnisse:

http://www.aufiowi.at/xtphp0108/download/aopreis2016/EndergebnisAufiOwiRennen2016.pdf

 

Ötztaler Radmarathon

So viele RCA-Starter wie noch nie, waren bei der diesjährigen Auflage beim Ötztaler Radmarathon dabei. Bei herrlichen Sommerwetter stellten sich 9 RCAler der Herausforderung 238km und 5500HM. Nach dem ersten Anstieg (Kühtai) war jedem klar, dass es eine Hitzeschlacht werden wird. Bei bereits 30 Grad um 9 Uhr in Innsbruck waren die ersten Reserven schon verbraucht. Leider musste unser James Hinsby nach Problemen mit dem Kreislauf in St. Leonhard das Rennen beenden. Der Rest quälte sich bei Temperaturen weit über 30 Grad über die letzte Hürde Timmelsjoch in das Ziel in Sölden.
Ganz nach dem Motto: „Der Schmerz vergeht, der Stolz bleibt!“

422. Christoph Seebacher 8:36.33,9 (167. AK)
463. Bernhard Horner 8:41.37,5 (45. AK-M2)
504. Mark Hauser 8:46.22,2 (261. AK-M1)
565. Lawrence Buchwiser 8:52.43,1 (215. AK)
914. Roland Winter 9:19.53,6 (499. AK-M1)
1087. Robert Rosenberger 9:31.54,4 (587. AK-M1)
1242. Arnold Völkl 9:43.02,6 (361. AK)
1705. Bernhard Gerold 10:15.08,4 (939. AK-M1)

https://services.datasport.com/2016/velo/oetztaler/

image1

Vielen Dank an die zahlreichen Betreuer und Fans an der Strecke, es war ein einmaliges Erlebnis!

 

Weiter gehts am 17. September mit unserer Clubmeisterschaft. Da geht’s wieder ordentlich zur Sache nach Zauchensee! Start ist um 11 Uhr in Altenmarkt beim Liftparkplatz.

Juli: kein Rennen ohne RCA Podium

Auch im Juli war der RCA wieder mega erfolgreich unterwegs. Kaum ein Rennen wurde ohne Podium für den RCA beendet. Los geht es mit der 10. Auflage des Kitzbühler Horns:

Krone Kitzbühler Horn Challenge

Hier war Anna Seebacher am Start. Nach dem 2. Platz im Vorjahr suchte Anna Seebacher gleich nach der Mautstation auf der brutal steilen Strecke die Entscheidung und attackierte. Im Ziel kam sie als souveräne Siegerin mit über einer Minute Vorsprung auf Nadia Prieling an.

https://www.kitzhornchallenge.at/media/ergebnisse/20160702_Kitzhornchallenge_Gesamt.pdf

Capture


Salzkammergut Trophy

Zur größten MTB Veranstaltung in Österreich ist wieder eine große Abordnung vom RCA nach Bad Goisern angereist. Hier konnte sich unser Mountainbike-Spezialist Markus Rehrl besonders in Szene setzen. Er errang auf der C-Strecke den Sieg in seiner Altersklasse. Hier zu den weiteren Ergebnisse unserer Fahrer:

B-Strecke (119,5 km – 3848 HM):

183. Roland Winter 6:58:09,0 (55. M40)

C-Strecke (76 km – 2446 HM):

9. Markus Rehrl 3:34:16,1 (1. M40)
46. Christian Rehrl 3:57:01,0 (14. M40)

E-Strecke (53,5 km – 1543 HM):

82. Matthias Oberreiter 2:50:35,7 (24. M40)

F-Strecke (37,9 km – 1114 HM):

11. Christoph Seebacher 1:40:59,8 (8. MAK)
20. Hermann Schneider 1:47:11,8 (11. MAK)
21. Markus Schneider 1:47:12,1 (12. MAK)

Alle Ergebnisse im Überblick:

http://live-scoring.net/trophy16/

Foto 19.07.16, 12 09 58


Fisherman’s Friend StrongmanRun 2016

Bei der zweiten Auflage des Fisherman’s Friend StrongmanRuns in Flachau war der RC Altenmarkt natürlich auch hier vertreten. Bei den Damen sicherte sich unsere Anna Seebacher den Gesamtsieg über die 20 km Distanz. Mit ihrer Zeit von 1h und 46 min blieben nur 11 Männer schneller als sie.

Damen 20 km:

1. Anna Seebacher 1:46:29,1

Herren 20 km:

14. Erwin Stranger 1:48:30,8
19. Thomas Pichler 1:50:32,9

Damen 10 km:

69. Lisa Schartner 1:05:56,3

13686742_599267000235423_1888489887738176790_n 13781768_1837498063146197_7270605688148539299_n FFSMR573-gross


Trumer Triathlon 2016

Bei ziemlich kühlen Temperaturen startete Toni Steinpatz auf der Kurzdistanz beim Trumer Triathlon. Er konnte sich den 97. Gesamtrang über die 1,5 km SWIM – 42 km BIKE – 10 km RUN mit einer Zeit von 2:40:07,0 sichern. In seiner Altersklasse 24-39 schaute der 53. Platz heraus.

Andreas Leiter bestritt hier die Sprintdistanz. Im Rahmen dieser Distanz wurde gleichzeitig die Salzburger Landesmeisterschaft ausgetragen. Andi sicherte sich nach 0,75 km SWIM – 25,4 km BIKE –  5,2 km RUN mit einer Zeit von 1:20:47,3 den 20. Gesamtrang sowie den 14. Platz in seiner Altersklasse 24-39.

Alle Ergebnisse zum Event findet ihr hier:

https://www.abavent.de/anmeldeservice/trumertriathlon2016/ergebnisse

Rennbericht Juni 2016

Der Juni war auch für unsere Radsportler ein richtiges Erfolgsmonat. Los ging es auf den höchsten Berg Österreichs mit dem Glocknerkönig..

Glocknerkönig

Beim schon legendären Glocknerkönig war der RCA wieder auf beiden Strecken vertreten. Auf der kurzen (Light) Strecke konnte sich Anna Seebacher den Titel zur „Glocknerprinzessin“ sichern. Hier unsere RCA Fahrer im schnellen Überblick:

Glocknerkönig Classic

Damen:

113. Eva Gerold 2:21.45,2

Herren:

56. Bernhard Horner 1:30.45,9
217. Bernhard Gerold 1:41.57,7
327. Christian Rehrl 1:47.10,9

Glocknerkönig Light

Damen:

1. Anna Seebacher 1:06.57,8

Herren:

16. Markus Schneider 1:06.51,4

aecd22b4be

https://services.datasport.com/2016/velo/glocknerkoenig/

Hochsteintrophy

Weiter ging es dann für unsere MTB Uphill Spezialisten mit der Mountainbike Hochsteintrophy in St. Veit im Pongau. Gemeinsam mit Hans Peter Obwaller stellten wir das schnellste Team an dem Tag mit folgenden Fahrern.

1. Hans Peter Obwaller
6. Markus Rehrl (2. Master 2 Herren)
11. Adi Stonig (4. Master 2 Herren)

DSC00500DSC05087

Mondsee Radmarathon

Ende Juni stand dann der 5 Seen Radmarathon am Mondsee am Programm. Der Mondsee Radmarathon zählt heuer zum ersten Mal zum Alpencup, zu dem auch der Amade Radmarathon zählt. In Mondsee stellte sich der frisch gebackene Maturant Lawrence Buchwiser der Königsdisziplin – 200 KM. Lawrence konnte das Rennen nach 4:05.33,7 am 212. Gesamtrang (128. M-U45) beenden.

KitzAlpBike Festival – MTB Marathon

Der MTB-Marathon am Samstag zählt beim KitzAlpBike Festival zum absoluten Höhepunkt der einwöchigen Veranstaltung. Auch heuer war der RCA wieder stark vertreten. Markus Rehrl unterstrich auf der Medium Distanz seine super Form, der trotz Reifendefekts eine super Zeit in den Boden knallte. Auf der Light-Distanz standen am Ende gleich zwei Stockerlplätze zu Buche. Christoph Seebacher konnte sich den Sieg über die Lightdistanz sichern. Markus Schneider belegt den ausgezeichneten 2. Rang in der Alterskategorie M40.

Marathon Medium:

31. Markus Rehrl 2:00.46,6 (7. M40)
57. Matthias Oberreiter 2:12.39,5 (16. M40)
65. Franz Schitter 2:15.14,1 (18. M40)

Marathon Light:

1. Christoph Seebacher 1:11.30,3 (1. M-Allgemein)
9. Markus Schneider 1:17.04,9 (2. M40)
12. Hermann Schneider 1:17.35,6 (5. M40)

testtest2

Weiter geht es am Wochenende mit der größten MTB-Veranstaltung in Österreich – der Salzkammergut Trophy in Bad Goisern..

Rennbericht Juni 2016 – Sektion Triathlon & Lauf

Heuer geben auch unsere Triathleten und Läufer richtig gas. Vor allem im Juni war richtig viel los. Dazu folgt hier der kompakte Rennbericht vom Juni:

 

Triathlon

Unser Neuzugang Andreas Leiter mischt heuer die Salzburger Triathlon Szene so richtig auf und kam bei einigen Rennen in die Nähe des Podiums bzw. aufs Podium! Hier die Ergebnisse von Juni im Schnellüberblick:

05.06.: Wolfgangsee-Challenge: Gesamt 18. (7. AK)
11.06.: Putterersee-Triathlon: Gesamt 8. (2. AK)
18.06.: Toprace Uttendorf: Gesamt 3. (2. AK)

Florian Rausch (2.), Bernhard Hirsch (1.) und Andreas Leiter (3.) - von links nach rechts
Zielfoto Toprace Uttendorf: Florian Rausch (2.), Bernhard Hirsch (1.) und Andreas Leiter (3.) – von links nach rechts

Der Neuling in Sachen Triathlon ging gleich über die lange Distanz an den Start. Arnold Völkl konnte den Ironman Austria in Kärtnen / Klagenfurt in einer Zeit von 10 h 30 min 42 sec finishen. Diese Zeit bedeutet den 592. Gesamtrang und in der Age Group 25 – 29 den 44. Gesamtrang.

Foto 26.06.16, 17 40 36
Arnold „Lance“ im Finish nach dem Ironman Austria

Lauf

Bei der Erstauflage des Sportart-Runs im Ortszentrum von Altenmarkt konnte der RCA gleich 9 Starter stellen. Nach den 7,3 km Lauf sicherte sich Niklas Liederer den souveränen Sieg, Thomas Stranger landete auf den 3. Gesamtrang. Bei den Damen sicherte sich unsere Wintersportlerin Barbara Walchhofer den sicheren Sieg. Brigitte Winter konnte sich auch in ihrer Altersklasse den Sieg holen. Zudem schlug der RC Altenmarkt auch in der Teamwertung mächtig zu, hier erreichten wir mit unserem Team den 3. Gesamtrang.

13346547_10153504903956333_7735985782134090375_n
Niklas Liederer gewinnt den 1. SportArtRun

1. Niklas Liederer 0:25:19 (1. M-20)
3. Thomas Stranger 0:26:23 (3. M-20)
8. Robert Sieberer 0:27:40 (3. M-30)
10. Toni Steinpatz 0:27:53 (5. M-30)
20. Barbara Walchhofer 0:29:26 (1. W-U20)
29. Thomas Pichler 0:31:26 (3. M-U20)
44. Franz Schitter 0:33:07 (12. M-40)
49. Bernhard Winter 0:33:18 (13. M-30)
82. Brigitte Winter 0:35:29 (1. W-60)

Wie man sieht, sind wir nicht nur am Bike richtig schnell unterwegs. Gratulation an alle Starter und Sieger! Weiter so..!

Amade 2016 – Knapp am Sieg vorbei

Radstadt – 23. Mai 2016 – 07:30 – 12 Grad – Sonnenschein

Alles war perfekt vorbereitet für einen wunderschönen Amade Radmarathon 2016. Der RC Altenmarkt war natürlich wieder stark vertreten. 8 Starter über die kurze und 5 Starter über die lange Distanz vom RCA mischten sich unter die fast 600 Starter. Das Rennen war geprägt von sehr viel Gegenwind, dadurch resultieren auch die langsameren Zeiten gegenüber den Vorjahren.

Am Ende sprangen wieder 4 Stockerlplätze für den RCA heraus. In der Teamwertung für die kurze Strecke fuhr das Team auf Platz 2, auf der langen Strecke auf den 3. Platz. Zudem konnte sich Christoph Seebacher in der Einzelwertung den 2. Gesamtrang sichern. Weiteres auch den ersten Platz in der Regionalwertung, die alle Starter aus dem Bundesland Salzburg umfasst.

Nun zu den einzel Ergebnissen unserer Starter:

kurze Strecke (95 km, 1550 HM)

2. Christoph Seebacher 2:39.41,2
28. Andreas Leiter 2:52.16,2
29. Markus Schneider 2:52.16,7
32. Hermann Schneider 2:52.48,5 (Defekt!)
62. Thomas Pichler 3:00.57,3
63. Lawrence Buchwiser 3:00.57,4
133. Thomas Hohengrasser 3:32.35,7 (Defekt!)
169. Wouter Oudemans 4:14.48,3

lange Strecke (146 km, 2250 HM)

33. Arnold Völkl 4:09.10,3
46. Bernhard Horner 4:16.54,1
49. Markus Rehrl 4:17.02,9
93. Christian Rehrl 4:31.40,1
204. Kaspar Schober 5:17.32,4

Wir gratulieren allen zu der super Teamleistung und freuen uns schon auf den Amade 2017. Sicher wieder mit einem super RCA Team!

Foto 31.05.16, 10 31 33 Foto 31.05.16, 10 32 00

Foto 25.05.16, 11 50 08

Wir freuen uns natürlich sehr über die Erwähnung im Bezirksblatt Pongau und bedanken uns für die Platzierung auf der Titelseite!

 

 

 

erster Rennbericht 2016 – 3 Rennen => 3 Podiums

Die Wintersaison ist nun endlich vorbei und einige unsere Athleten sind bereits in die ersten Wettkämpfe gestartet. Hier folgt nun ein erster Rennbericht über die Rad- bzw. Triathlonwettkämpfe für April und Anfang Mai 2016:

Mountainbike-Challenge: 2. Schöckl Gipfelsturm 2016

Rund um Graz/Stattegg ging es heuer los mit der Mountainbike-Challenge powered by Centurion. Unsere MTB-Rider Markus Rehlr war über die Classic Strecke (45 km und 1940 HM) am Start. Er erreichte den ausgezeichneten 4. Rang in seiner Alterskategorie.

Weitere Ergebnisse gibt’s hier:

http://www.mountainbike-challenge.at/ergebnisse_2016-pid476

1. TRI-X-Sprint- und Nachwuchstriathlon 2016

Am 30. April ging es auch heuer für unsere Triatlonsektion los. Hier stand die Premiere eines Sprinttriathlons in Kufstein (Swim: 0,75 km, Bike: 22 km, Run: 5 km) am Programm. Hier wurden wir durch unseren Neuzugang Andreas Leiter vertreten. Er konnte sich gleich beim ersten Start für den RCA den Sieg in seiner Alterskategorie (AK-35m) sichern.

http://my2.raceresult.com/51720/results?lang=de#0_3B7904

Ring Attacke 2016

Am 5. Mai ging am Red Bull Ring in Spielberg die 2. Ringattacke über die Bühne. Mit dabei war das Geschwisterpaar Anna und Christoph Seebacher. Beide bestritten die Ringattacke 10 – 10 Runden: Pro Runde 4,3 km und 75 HM mit einer maximalen Steigung von 12 %. Anna konnte sich bei den Damen den Tagessieg sichern. Christoph wurde bei den Herren gesamt 2. und siegte in seiner Alterskategorie (AK1).

http://ringattacke.com/

Ring Attacke, Red Bull, Hervis, Armin Assinger, Red Bull Ring, Spielberg, Straßenrennen, Ring, Ringrennen, Harald Tauderer, www.haraldtauderer.com, Sportfotografie,
Ring Attacke, Red Bull, Hervis, Armin Assinger, Red Bull Ring, Spielberg, Straßenrennen, Ring, Ringrennen, Harald Tauderer, www.haraldtauderer.com, Sportfotografie,

 

Weiter geht’s am Wochenende mit dem Vitaclub Radmarathon und eine Woche darauf mit unserem Heimrennen, dem Amade Radmarathon.

Rennbericht September – Oktober

Vor und nach der Clubmeisterschaft fanden noch einige Rennen mit RC Altenmarkt Beteiligung statt. Dort waren unsere Mädels und Burschen wieder super dabei, daher gibt’s eine weitere Erfolgsmeldung in unserem Blog.

Worldgames of Mountainbiking – Saalbach

Anfang September standen in Saalbach die Worldgames am Programm. Mit dabei waren Simon Hasenauer, Markus Rehrl und Adi Stonig. Alle drei zeigten sensationelle Leistungen und schrammten jeweils nur knapp am Podest vorbei.

Marathon 31

7. Simon Hasenauer (5. Men Expert)

Marathon 42

6. Markus Rehrl (5. Men Expert)

Marathon 80

9. Adi Stonig (4. Men Master)

Hier geht’s zu weiteren Ergebnissen:

http://www.pflanzl.info/20150912saalbach_ma.html


Gaisbergrennen Salzburg

Am gleichen Wochenende ging das legendäre Gaisbergrennen am Salzburger Hausberg über die Bühne. Hier waren wir durch Christoph Seebacher vertreten. Er konnte in der Sport Klasse ohne Lizenz den 6. Platz herausfahren.

Hier der Link zum Ergebnis:

http://www.computerauswertung.at/veranstaltungen/2015/150913/20150912_Gaisberg.pdf


15. Hundstoa Biag Di 

Ende September stand noch der 15. Hundstoa Biag Di am Programm. Hier waren wieder unsere MTBer am Zug und haben uns stark vertreten.

AK 2 Herren

4. Adi Stonig 1:03:11,2
13. Roland Winter 1:14:41,6

AK Herren

6. Simon Hasenauer 1:09:40,4

Hier findet ihr weitere Ergebnisse:

http://www.pinzgau-trophy.at/wp-content/uploads/hundstoa15_ergebnisliste.pdf

 

Stadt’l Alm Lauf

Zum ersten Mal wurde in Radstadt der SAL – Stadt’l Alm Lauf vom Verein TriAlpin veranstaltet. Zahlreiche Teilnehmer stellten sich der Herausforderung: 7,5 km 550 Höhenmeter. Darunter mischten sich auch 8 RC Altenmarkt Mitglieder.

Damen:

1. Anna Seebacher 00:44:31

Herren:

4. Matthias Mayr 00:40:44
6. Thomas Stranger 00:41:46
14. Robert Sieberer 00:45:09
15. Christoph Seebacher 00:45:12
23. Arnold Völkl 00:47:39
25. Thomas Pichler 00:47:55
28. Arno Winter 00:48:46

(c) SAL: Lorenz Masser
(c) SAL: Lorenz Masser – Arnold Völkl im steilen Anstieg auf die Bürgerbergalm

 

Grande Finale 2015

Die Clubmeisterschaft 2015 ist nun Geschichte. Mit dem bereits legendären Rennen nach Zauchensee, das vom alten Radclub übernommen wurde, wird die Rennsaison jährlich beendet.

Nach dem rekordverdächtigen Rennjahr 2015 wurden auch bei der Clubmeisterschaft einige Rekorde geknackt. Mit insgesamt 47 Startern standen so viele Starter wie noch nie am Start in Altenmarkt. Der Sieg bei der diesjährigen Clubmeisterschaft wurde erst bei den letzten 12 % entschieden. Bis dahin konnten sich mehr als 10 Fahrer im Spitzenfeld halten. Die entscheidende Attacke konnte dann Mario Buczolits vom Adler Pharma Bikeexpress Team setzten. Mario setzte sich nach 9 km und 500 HM in Zauchensee mit einem neuen Streckenrekord von 22 min und 03 sek durch. Adi Stonig sicherte sich nur 20 sek dahinter den Clubmeistertitel als gesamt Zweiter.

Bei den Damen wurde die alte Bestmarke von Katrin Lang von Anna Seebacher auf 27 min und 16 sek heruntergeschraubt. Anna sicherte sich dadurch auch den Clubmeistertitel der Damen.

Zum Schluss möchten wir uns noch bei allen Startern, Helfern und Sponsoren bei der zahlreichen Teilnahme / Unterstützung  beim Race of the Year bedanken. Durch die tollen Sachpreise war für jeden Starter etwas dabei.

Alle Bilder und Ergebnisse findet ihr auf unserer Homepage sowie auf unserer offiziellen Facebook Seite.

Wir wünschen euch einen schönen und unfallfreien Saisonausklang 2015.
euer #RCA

IMG_6277